ʼA kyacʻ- saññʻ ʼimʻ mhā ma ne tā krā prī
Sā Rā
Ranʻ kunʻ. Khyayʻrī Panʻʺ Cā pe. 1987. 306 p.

A Kyalundzyuga-Simonov dictionary of the Udeghe (Udihe) language: Udeghe-Russian-Udeghe
Kyalundzyuga, Valentina Tunsyanova ; Simonov, M. D
[Stęszew]. Alfred F. Majewicz. 1998-<1999 >. v. <1-3 >.

Ạ kyan thit: The ideas of today
Da gunʻ Natʻ Rhaṅʻ
Yan kon. Mạ Hkin Yi. 1946. 48 p.

Akyās al-fuqarāʼ
Abū Shaqrā, Shawqī
Bayrūt. Manshūrāt Ḥalqat al-Thurayyā. [1959]. 95 p.

Ạ kyaw dēiyya Budda thạ mī taw myā
Sukha
Yan kon. Nyan Līn Sa ok Taik. 1979. 272 p.

Akyem Abuakwa and the politics of the inter-war period in Ghana
Addo-Fening, Robert
Basel, Postfach 235. Basler Afrika-Bibliographien. 1975. 166 p.

The Akyem factor in Ghana's history: 1700-1875
Affrifah, Kofi
Accra. Ghana Universities Press. 2000. 259 p.

Ak yeşil kavak ağaçları
Üstün, Nevzat
İstanbul : Var Yayınevi, 1972. 104 p. : ill. ; 20 cm.

A kyi cay Muið nhan£ Vatthu tui myað
Nanda Cuið
Pu lai mrui£ (3), Mangala dumĐ, Ran kun. Khyui teð sanm Ca pe. 2006. 213 p.

Ak y la humanidad
Angélico, Halma
Madrid. Asociación de Directores de Escena de España. 2001. 128 p.

Akyl gămisi: Magtymguly khakynda oĭlanmalar
Durdyev, Khudaĭberdi
Ashgabat. "Tu̇rkmenistan". 1987. 241 p.

Akyndar chygarmachylygynyn tarykhynyn ocherkteri
Asanaliev, Ken͡geshbek
Frunze. Ilim. 1988. 650 p.

Akyn Terezi: Shevchenko na zaslanni : roman
Vadet͡sʹkyĭ, B
Kyïv. Derz͡h. vyd-vo khudoz͡h. lit-ry. 1964. 360 p.

Akyny
Satylganov, Toktogul
Bishkek. "Adabii͡at". 1991. 220 p.

ʼA kyoʻ deʺyya cha rā toʻ krīʺ myāʺ e* bhava, ovāda, nhaṅʻʹ phracʻ rapʻ chanʻʺ myāʺ
Taṅʻ ʼOṅʻ Svaṅʻ ; Tuiʺ Thakʻ
Coʻ bhvāʺ krīʺ Kunʻʺ, [Rangoon]. Tuiṅʻʺ Laṅʻʺ Cā pe. 2000. 191 p.

Akyroi apophaseis genikón syneleuseōn sōmateiōn
Krētikos, Athanasios G
Athēnai. A.N. Sakkoula. 1987. 267 p.

Akyrōsē dikaiopraxias me antikeimeno akinēto kai prostasia tōn tritōn kata to systēma metagraphōn kai kata to Ethniko Ktēmatologio
Tsolakidēs, Zapheirios N
Athēna. Ekdoseis Ant. N. Sakkoula. 2003. xvi, 331, 6 p.

Akyrotēs kai akyrōsia tōn apophaseōn tēs genikēs syneleuseōs tēs anōnymou hetairias
Kintēs, Stauros A
Athēna. Ekdoseis Ant. N. Sakkoula. 2004. 268 p.

Aký si, Ján Hollý?
Fordinálová, Eva
Bratislava. Tatran. 1985. 257 p.

Akys lietuvių pasaulėjautoje
Dundulienė, P
Vilnius. Vilniaus universiteto leidykla. 1992. 64 p.

Akzeleration der Zeit als geschichtliches und heilsgeschichtliches Problem
Benz, Ernst
Mainz. Akademie der Wiss. u.d. Literatur. 1977. 53 p.

Akzelerationstheorie: eine vollständige empirisch gestützte Investitionstheorie
Heil, Johann
Regensburg. Transfer Verlag. c1985. vii, 199 p.

Akzente: 5 Dramen
Brauner, Ernst
Wien. Österr. Verlagsanst. 1974. 290 p.

Akzente belgischer Kunst (der letzten fünfzig Jahre. Ausstellg.) 10. 5.-21. 6. 1970
Bussche, W. van den
Bochum. Städtische Kunstgalerie. (1970). 43 l. with illus.

Akzente der sowjetischen Unionsverfassung von 1977
Westen, Klaus
[Köln. Bundesinstitut für Ostwissenschaftliche und Internationale Studien]. 1978. ii, 43 p.

Akzente einer Studienreform: Dokumentation der Studienplanung am Fachbereich Philosophie und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin
Berlin. Fachbereichsrat des Fachbereichs Philosophie und Sozialwissenschaften (Fachbereich 11) der Freien Universität Berlin. 1975. 302 p.

Akzente eines Lebens
Italiaander, Rolf
Bremen. C. Schünemann. [c1970]. 431 p.

Akzente moderener Jugendpastoral: Schülerseelsorge u. Schülergottesdienst
Gross, Engelbert
Kevelaer. Butzon und Bercker. 1976. 280 p.

Akzente neuer spanischer Kunst =: Acentos nuevo arte español : Ausstellung im BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen, 16. Oktober bis 13. November 1988 : exposición, Palau Robert, Generalitat de Barcelona, 19 enero-26 febrero 1989
Ludwigshafen. BASF-Aktiengesellschaft. c1988. 79 p.

Akzentklausel und Textkritik in der Historia Augusta
Zernial, Hans Leberecht
Bonn. R. Habelt. c1986. viii, 109 p.

Akzentuierte Persönlichkeiten
Leonhard, Karl
Berlin. Verlag Volk und Gesundheit. 1968. 287 p.

Akzentuierte Persönlichkeiten
Leonhard, Karl
Stuttgart . Fischer. 1976. 328 p.

Die Akzentuierung des Christian Donelaitis
Buch, Tamara
Wrocław. Zakład Narodowy im. Ossolińskich. 1961. 147 p.

Akzent und Lautwandel in der Romania
Geisler, Hans
Tübingen. Narr. c1992. vi, 217 p.

Akzent und Wortkörper in der Sprache des Prof. A. Lloyd James
Heilmann, Heinz
Berlin. W. de Gruyter & Co. 1939. 27 p.

Akzeptanz: Legitimität in der "Abstimmungsgesellschaft"
Lucke, Doris
Opladen. Leske + Budrich. 1995. 452 p.

Akzeptanz als Problem des schienengebundenen Personen- und Güterverkehrs der Deutschen Bundesbahn und der nichtbundeseigenen Eisenbahnen
Hofmeister, Gerd
Münster. Lit. [1990]. v, 230 p.

Die Akzeptanz der technikgestützten Selbstbedienung im Privatkundengeschäft von Universalbanken
Oehler, Andreas
Stuttgart. C.E. Poeschel. c1990. xxi, 388 p.

Die Akzeptanz des Wohlfahrtsstaates: Pra˜ferenzen, Konflikte, Deutungsmuster
Ullrich, Carsten G
Wiesbaden. VS Verlag fu˜r Sozialwissenschaften. 2008. 272 p.

Die Akzeptanz des Zerrüttungsprinzips des 1. EheRG
Breithaupt, Marianne
München. V. Florentz. c1986. vi, 321, 64 p.

Akzeptanz durch Mitwirkung?: das Beispiel Auenrevitalisierung ; eine ra˜umlich orientierte Wirkungsanalyse des partizipativen Ansatzes im transdisziplina˜ren Naturschutzprojekt "Stellimatten"
Knall, Jessica
Basel. Wepf. 2006. xii, xiii, 189 p.

Die Akzeptanz einer neuen Organisationsstruktur in Abhängigkeit von Implementierungsstrategie und Merkmalen der Arbeitssituation: eine Fallstudie aus der Versicherungswirtschaft
Vorwerk, Kay
Frankfurt am Main . P. Lang. c1994. 276 p.

Die Akzeptanz eines Schutzgebietes: untersucht am Beispiel der Einstellung der lokalen Bevölkerung zum Nationalpark Bayerischer Wald
Rentsch, Gudrun
Kallmünz. M. Lassleben. 1988. 87 p.

Akzeptanz familienpolitischer Massnahmen in der Bundesrepublik Deutschland: ein Ost-West Vergleich
Peil, Iris
Wiesbaden. Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung. 1996. 121 p.

Akzeptanzforschung zu Bildschirmtext: Methoden und Ergebnisse
Degenhardt, Werner
München. R. Fischer. c1986. xiii, 320 p.

Akzeptanz neuer Kommunikationsformen: Forschung als Begleitung, Programm oder Folgenschätzung?
Schuck-Wersig, Petera ; Wersig, Gernot ; Hennings, Ralf-Dirk
München . Saur. 1985. 239 p.

Akzeptanz oder Integration? Soldaten in Amberg: sozialgeographische und soziologische Untersuchungen zur Lebenssituation von Zeit- und Berufssoldaten der Bundeswehr und der US-Streitkräfte in Amberg
Kohr, Heinz-U ; Standl, Harald
München. Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr. 1990. xvi, 217 p.

Akzeptanzorientierte Suchtprävention: eine qualitative Studie über die Kommunikation Ostberliner Jugendlicher zu illegalisierten Drogen
Hayner, Ekkehard
Berlin. Verlag für Wissenschaft und Bildung. c2001. 204 p.

Akzeptanzorientierte Systemgestaltung: Möglichkeiten und Grenzen von Prototyping mit Benutzerbeteiligung am Beispiel eines Informations- und Kommunikationssystems im Rechnerverbund
Anstötz, Karin
Bergisch Gladbach. J. Eul. c1991. vii, 267 p.

Akzeptanzprobleme bei der Implementierung von Projektmanagementkonzepten in der Praxis: eine empirische Analyse
Wahl, Rudolf
Frankfurt am Main . P. Lang. c2001. 255 p.

Akzeptanzprobleme der österreichischen Landesverteidigung
Schneider, Heinrich
Wien. Verlag für Politische Grundlagenforschung. 1987. 39 p.

Die Akzeptanz staatlicher Finanzierungsinstrumente: eine empirische Untersuchung der Bu˜rgerpra˜ferenzen
Rolfink, Armin
Frankfurt am Main . P. Lang. c1999. 331 p.

Die Akzeptanz und die Effektivität von Standardsoftwaresystemen
Hirschberger-Vogel, Magdalena
Berlin. Duncker & Humblot. c1990. 226 p.

Akzeptanz und Effizienz computergestützter Dispositionssysteme in der Transportwirtschaft: empirische Studien zur Implementierungsforschung von Entscheidungsunterstützungssystemen am Beispiel computergestützter Tourenplanungssysteme
Bargl, Michael
Frankfurt am Main . P. Lang. 1994. xvii, 345 p.

Akzeptanz und Grenzen: Beziehungsw(a)eisen in der Suchtarbeit : Dokumentation 15. Bundesdrogenkongress
Geesthacht. Neuland. 1993. 271 p.

Akzeptanz und Motivation: empirische Ansa˜tze zur Erforschung des unterrichtlichen Einsatzes von bilingualen und mehrsprachigen Modulen
Abendroth-Timmer, Dagmar
Frankfurt am Main . P. Lang. c2007. 348 p.

Akzeptanz von Behinderung: medizinhistorische, pädagogische, psychotherapeutische, soziale, spirituelle Aspekte : Humor als Form der Bewältigung, Behinderung und Öffentlichkeit
Ermert, Johann August
Frankfurt am Main . P. Lang. c1994. 126 p.

Akzeptanz von Bildschirmtext in Unternehmungen und im Markt: eine empirische Untersuchung über die Durchsetzung innovativer Kommunikationstechnologien im institutionellen Bereich
Schubert, Frank
Münster. Regensberg. c1986. xxiv, 316 p.

Akzeptanz von EDV in der öffentlichen Verwaltung: eine Studie zur Einstellung und Einstellungsänderung bei zukünftigen Nutzern
Leipelt, Detlef
Frankfurt am Main . P. Lang. c1992. 256 p.

Die Akzeptanz von Navigations- und Verkehrsführungssystemen der Zukunft: eine AXA Direkt Verkehrsstudie
Grimmer, Werner ; Adelt, Peter J ; Stephan, Ekkehard
Bonn. Deutscher Psychologen Verlag. c1995. ii, 80, [42] p.

Die Akzeptanz von Neuprodukten im Handel: eine empirische Untersuchung zum Innovationsverhalten des Lebensmittelhandels
Pfeiffer, Simone
Wiesbaden. Gabler. 1981. 229 p.

Akzeptanz von Strukturierungsmethoden in Entscheidungsprozessen: eine empirische Untersuchung
Karger, Joachim
Frankfurt am Main . P. Lang. c1987. xii, 397 p.

Die Akzeptanz wissenschaftlicher Erkenntnisse: Determination der Umsetzung wissenschaftlichen Wissens am Beispiel der o˜sterreichischen "Forschungsinitiative gegen das Waldsterben"
Pregernig, Michael
Frankfurt am Main . P. Lang. c1999. xvii, 418 p.

Akzeptierende Drogenarbeit: ein Gegenentwurf zur traditionellen Drogenhilfe
Schuller, Klaus ; Stöver, Heino
Freiburg im Breisgau. Lambertus. c1990. 192 p.

Akzeptierende Jugendarbeit mit rechten Jugendcliquen
Heim, Gunda
Bremen. Steintor. c1992. 93 p.

Das Akzeptierte Grundgesetz: Festschrift für Günter Dürig zum 70. Geburtstag
Dürig, Günter ; Maurer, Hartmut
München. C.H. Beck. 1990. 493 p.

Akzeptiertes Führungsverhalten: Persönlichkeitsprofile für Vorgesetzte
Schmidt, Walter
Heidelberg. Sauer. c1996. 78 p.

Akzeptkredit und konjunktur
Kokotkoewicz, Gerhard
Berlin. E. Ebering. 1925. 4 p. l., 72 p.

Akzessorietät bei der Sicherungsübereignung
Petri, Gustav Adolf
Giessen. [s.n.]. 1991. xx, vii, xvi, 166 p.

Die Akzessorietät der Bürgschaft und das AGB-Gesetz im deutschen sowie im taiwanesischen Recht
Jan, Yang Shwu-wen
Frankfurt am Main . P. Lang. c1993. xxxvii, 208 p.

Die Akzessorietät der Nebenrechte von Forderungen: unter besonderer Berücksichtigung des Rechtsinstituts der Verjährung
Schöbi, Christian
Zürich. Schulthess. c1990. xxii, 138 p.

Die akzessorische Anknüpfung: ein Beitrag zur Verwirklichung des Vertrauensprinzips im internationalen Deliktsrecht
Gonzenbach, Gerald C
Zürich. Schulthess Polygraphischer Verlag. c1986. xxi, 197 p.

Akzessorische Anknüpfung und engste Verbindung im Kollisionsrecht der komplexen Vertragsverhältnisse
Seipen, Christoph von der
Heidelberg. C. Winter. 1989. 347 p.

Akzessorische Methoden in der Histochemie: Verhandlungen d. Ges. f. Topochemie u. Elektronenmikroskopie d. DDR u. d. Sektion Tierpsychologie d. Biolog. Ges. d. DDR auf d. Gemeinschaftstagung in Leipzig vom 5.-8. März 1974
Geyer, Günther ; Luppa, Hans
Jena. Fischer VEB. 1975. 443 p.

Die akzessorische Prüfung: ein Beitrag zur Lehre vom akzessorischen Prüfungsrecht unter besonderer Berücksichtigung der bundesgerichtlichen Rechtsprechung
Schiesser, Fridolin
Zürich. Schulthess Polygraphischer Verlag. c1984. xxxii, 338 p.

Ak zhol: povestʹ zhana an͡ggemeler
Toĭchubekov, Zhusupbek
Frunze. "Mektep" basmasy. 1979. 130 p.

Akzidentien der Praxis: Thomas von Aquins Lehre von den Umständen menschlichen Handelns
Nisters, Thomas
Freiburg. Verlag K. Alber. c1992. 213 p.